Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Karl H. Bartels GmbH

Gewerbegebiet III
Max-Planck-Strasse 6
25358 Horst
Deutschland

Registereintrag

Registernummer: HRB 2528 IZ
Registergericht: Pinneberg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 183725324

Vertretungsberechtigte

Geschäftsführer: Sebastian Krayenborg

Kontakt

Telefon: +49 (0) 4126 3968-0, Montag bis Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr und Freitag 8:00 - 14:00 Uhr
(0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Telekom-Festnetz / Mobilfunknetze ggf. höher)

Telefax: +49 (0) 4126 3968-68
(0,14 EUR pro Minute aus dem deutschen Telekom-Festnetz / Mobilfunknetze ggf. höher)

E-Mail: info@bartels-germany.de

 

 

AGBs speichern

Die nachstehenden AGBs enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

 

1. Geltungsbereich

1.1 Über den Online-Shop betreibt die Karl H. Bartels GmbH (KHB), den Online-Vertrieb von Produkten aus dem KHB-Lieferprogramm. Dieser Online-Vertrieb über das Internet ist eine B2B-Plattform (Business to Business, von/an Unternehmen) und richtet sich ausschließlich an Käufer und Interessenten aus Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden.

1.2 Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von KHB erfolgen auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen sowie der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Vertragspartner

Ein Kaufvertrag kommt zustande mit der Karl H. Bartels GmbH, Max-Planck-Straße 6, 25358 Horst.
 

3. Bestellvorgang

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen.

3.1 Sie legen Artikel durch Klick auf „in den Warenkorb“ unverbindlich in Ihren Warenkorb.

3.2 Alle Artikel, die Sie im Warenkorb abgelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie oben links auf das Symbol „Warenkorb“ klicken. Hier können Sie auch Artikel löschen oder die Anzahl ändern.

3.3 Wenn Sie die Artikel aus Ihrem Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie dann auf „Weiter zum nächsten Schritt“. Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang, wo Sie frei wählen können, ob Sie über „Bestellen ohne Registrierung“; „Persönliches Kundenkonto eröffnen“ oder „Ich bin bereits Kunde“ weitergehen möchten

3.4 Im Bestellvorgang geben Sie zunächst Ihre Liefer- und Zahlungsdaten ein.

3.5 Auf der Kontrollseite erhalten Sie den Überblick über alle Daten Ihrer geplanten Bestellung (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart). Hier werden Sie aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer Angaben zu bestätigen. Sie können hier auch Ihre Bestelldaten korrigieren bzw. ändern, indem sie auf „ändern“ klicken. Außerdem werden Sie hier aufgefordert unsere AGB sowie den Datenschutz zu akzeptieren!

3.6 Durch Klick auf den Button “Kostenpflichtig bestellen“ senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im Abschnitt „4. Angebot und Vertragsabschluss“ in den AGB.
 

4. Angebot und Vertragsabschluss

4.1 Zeichnungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn diese ausdrücklich vereinbart werden. Abbildungen im Shopsystem sind als Symbolbilder zu verstehen und entsprechen nicht immer zu 100% der gelieferten Ware.

4.2 Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button „Kostenpflichtig bestellen“ anklicken.

4.3 Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Spätestens bis zur Lieferung der Ware erhalten Sie von uns alle Kundeninformationen, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken sollten.

4.4 Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch den Versand einer zweiten E-Mail als Auftragsbestätigung.

4.5 Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
 

5. Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich als Nettopreise in Euro. Die jeweils bei Rechnungserstellung gültige Mehrwertsteuer und eventuell anfallende Versandkosten (deutsche Inseln) werden gesondert in Rechnung gestellt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei einem Auftragswert unter EUR 50,- (ohne MwSt.) berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von EUR 15,-.
 

6. Lieferung und Versandkosten

6.1 Der Versand Ihrer Bestellung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. An die Lieferanschriften auf deutschen Inseln liefern wir ausschließlich „ab Werk“. Bei Bestellungen unter 50,- Euro (ohne MwSt.) müssen wir leider einen Mindermengenzuschlag von 15,- Euro berechnen.

6.2 Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit der telefonischen Bestellung unter Rufnummer 04126 / 3968 333.

6.3 Auf die Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite ausdrücklich hin. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend per E-Mail informieren. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet. Schadensersatzansprüche aufgrund von Lieferverzug sind in jedem Fall ausgeschlossen.

6.4 Bei Bestellungen mehrerer Waren ist die KHB berechtigt, die einzelnen Teile auch getrennt zu liefern, soweit dies dem Käufer zumutbar ist. Wenn es für eine Abwicklung von Aufträgen sinnvoll erscheint, nehmen wir Teillieferungen vor. Dabei gilt jede Teillieferung als selbständiges Geschäft.

6.5 Bestellungen an abweichende Lieferanschriften werden von uns einer gesonderten Prüfung unterzogen. Die Nichtlieferungen von Waren an Lieferanschriften, die nicht mit der Anschrift des Bestellers übereinstimmen oder die Einschränkung der gewählten Zahlungsart des jeweiligen Kunden, behalten wir uns vor.

6.6 Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware werden wir Sie unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
 

7. Zahlung

Wir liefern grundsätzlich auf Rechnung behalten uns aber Vorkasse und/oder die Vorlage eines Gewerbenachweises vor.

7.1 Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen aber zur Auswahl:

• Vorkasse
Sie überweisen uns den Rechnungsbetrag innerhalb von vier Werktagen auf unser Bankkonto und wir bearbeiten Ihre Bestellung umgehend nach Zahlungseingang. Alle nötigen Überweisungsinformationen werden Ihnen nach Bestelleingang automatisch per E-Mail mitgeteilt.

• Rechnung
Rechnungen sind nach Rechnungserhalt innerhalb von 30 Tage rein netto zahlbar. Wir behalten uns vor, eine davon abweichende Zahlungsweise zu erbitten, z.B. Vorkasse oder Teilzahlung bei größeren Aufträgen, z.B. 1/3 bei Erhalt der Auftragsbestätigung, 1/3 bei Lieferung und Rechnungsstellung, 1/3 max. 3 Tage nach Rechnungsdatum. Wechsel und Scheck-Wechsel-Verfahren sind ausgeschlossen.

7.2 Für die Überweisungen von offenen Rechnungen zu bereits erhaltenen Lieferungen verwenden Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Konto-Inh.: Karl H. Bartels GmbH
Institut: Sparkasse Südholstein
Bankleitzahl: 230 510 30
Kontonummer: 3 547 114

IBAN: DE31 2305 1030 0003 5471 14
BIC: NOLADE21SHO

Bitte geben Sie bei Überweisungen als Verwendungszweck stets die jeweilige Rechnungsnummer mit an.
 

8. Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferten Waren bleiben unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher uns aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer zustehenden Forderungen. Der Käufer ist zur Weiterveräußerung im Rahmen eines ordnungsgemäßen Warenlieferungsgeschäfts berechtigt. Alle Forderungen aus dem Weiterverkauf werden hiermit an uns abgetreten. Eine etwaige Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware nimmt der Käufer für uns vor, ohne dass für uns daraus Verpflichtungen entstehen. Bei Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit anderen nicht uns gehörenden Waren steht uns der dabei entstehende Miteigentumsanteil an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den übrigen verarbeiteten Waren zum Zeitpunkt der Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung zu. Erwirbt der Käufer das Alleineigentum an der Sache, so sind sich die Vertragspartner darüber einig, dass der Käufer uns im Verhältnis des Rechnungswertes der verarbeiteten bzw. verbundenen oder vermischten Vorbehaltsware Miteigentum an der neuen Sache eingeräumt und diese unentgeltlich für uns verwahrt. Wir verpflichten uns, die uns nach den vorstehenden Bestimmungen zustehenden Sicherungen nach unserer Wahl auf Verlangen des Käufers insoweit freizugeben, als ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt.
 

9. Gewährleistung

9.1 Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate und beginnt mit dem Eintreffen der Ware beim Käufer.

9.2 Nach Ablauf von sechs Monaten seit Inbetriebnahme sind die Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
Unsere Gewährleistungspflicht erlischt, wenn Arbeiten an dem Vertragsgegenstand ohne unsere Zustimmung ausgeführt worden sind. Der Besteller ist auch nicht zur Aufrechnung oder zur Minderung berechtigt.

9.3 Eine Gewährleistung beschränkt sich auf kostenlose zur Verfügungstellung des beanstandeten Teiles – nicht auf Fracht-, Lohn- und Fahrtkosten; d.h., für alle uns erteilten Aufträge, gleich welcher Art, sind Schadenersatzansprüche, insbesondere auch Folgeschäden ausgeschlossen (dies gilt auch für Reparatur- bzw. Montageaufträge).

9.4 Eine Gewähr auf funktionsgerechte Arbeitsweise bei durch den Käufer getätigter Eigenmontage wird nicht übernommen.

9.5 Wenn uns gegenüber Unterlieferanten und Vertragsfirmen weitergehende Gewährleistungsansprüche zustehen, verzichtet der Käufer hiermit uns gegenüber auf Gewährleistungsansprüchen, während wir zum Ausgleich dafür unsere Gewährleitungsansprüche gegen Unterlieferanten und Vertragsfirmen hiermit dem Käufer abtreten. Käufer und wir nehmen die Abtretung wechselseitig an.
 

10. Entsorgungs- und Umweltbestimmungen für Akkus oder Batterien

Unsere Rücknahmepflicht als Händler:
Wir sind als Händler, gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei uns gekauft bzw. in unsere Produkte verbaut wurden unentgeltlich zurückzunehmen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt sauber zu halten.

Ihre Rückgabepflicht als Verbraucher:
Batterien und Akkus dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Seit 1998 verpflichtet das Batteriegesetz alle Bürgerinnen und Bürger, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen. Falls Sie Ihre Batterien und Akkus an uns zurücksenden möchten, achten Sie bitte darauf, dass die Sendung ausreichend frankiert ist. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes.

Diese Zeichen finden Sie auf schadstoffhaltigen Batterien und Akkus:
Cd = Batterie/Akku enthält mehr als 0,002 Prozent Cadmium.
Hg = Batterie/Akku enthält mehr als 0,0005 Prozent Quecksilber.
Pb = Batterie/Akku enthält mehr als 0,004 Prozent Blei.
 

11. Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Seit dem 24. März 2006 dürfen Elektro- und Elektronikgeräten dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Verbraucher können Ihre Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.
 

12. Speicherung der Bestellungen

Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail/Fax/Telefon an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu.
 

13. Datenschutz

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch die Karl H. Bartels GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

13.1 Wir stellen den Schutz der uns übermittelten Kundendaten sicher. Für die Geschäftsentwicklung notwendige Daten werden von uns entsprechend den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), gespeichert und verwaltet.

13.2 Die mit der Bestellung erhobenen Daten werden zur Erfüllung, Abwicklung und ggf. Rückabwicklung des Vertrages verwendet. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die Zahlungsdaten der Kunden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Mit der Zahlungsabwicklung wird von uns ggf. ein Dritter beauftragt, der die Zahlungsdaten der Kunden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwendet. Der Dritte ist verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. 

Bei Bestehen eines berechtigten Interesses (z.B. wenn wir in Vorleistung treten) geben wir bzw. der mit der Zahlungsabwicklung beauftragte ggf. Vertragsdaten (Firma, Name, Adresse) im Rahmen einer Bonitätsprüfung an Dritte weiter, die wir in gleicher Weise zur Vertraulichkeit von Daten verpflichtet haben. Dieser Hinweis erfolgt in Übereinstimmung mit § 33 Abs.1 BDSG. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. 

13.3 Nach dem BDSG hat der Kunde ein Recht auf: Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten und jederzeitigen Widerspruch bzw. Widerruf der Datenverwendung zu Werbezwecken. Es genügt eine einfach Nachricht an uns unter Angabe von Firma, Name, Adresse und ggf. Kundennummer. 

Bitte beachten Sie: Zum 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Schon heute möchten wir Sie über die durch die Karl H. Bartels GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser Verordnung (Art. 13 Abs.1) hinweisen. Detaillierte Informationen erhalten sie spätestens ab 25.05.2018 auf unserer Internetseite:  www.bartels-germany.de. 

13.4 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen     
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die Karl H. Bartels GmbH, Max-Planck-Straße 6, 25358 Horst („Verantwortlicher“), Telefon: 04126/3968-0, E-Mail: info@ bartels-germany.de  und für folgende Webseiten: www.bartels-germany.de , www.bartels­intralogistics.de. 

13.5 Abschluss, Durchführung und Beendigung eines Vertrages
Die Karl H. Bartels GmbH ist der Spezialist für Regalsysteme nach Maß und bietet Regallösungen und Lagereinrichtungen für alle Bedürfnisse und Ansprüche. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen: Firma, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Bezahldaten und die Telefonnummer .

Rechtsgrundlage hierfür ist der Art.6 Abs. 1 b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet. Zur Abwicklung des Kaufvertrages sind des Weiteren folgende Datenverarbeitungen erforderlich: Sofern Sie ein anderes Bezahlverfahren als Vorkasse oder Nachnahme ausgewählt haben, geben wir die erforderlichen Bezahldaten an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiter. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter. Um sicherzustellen, dass die Warenzustellung Ihren Wünschen entsprechend erfolgt, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen. Das Logistikunternehmen wird im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Die Daten werden allein zu diesem Zweck übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht.

13.6 Bonitätsprüfung und Übermittlung an Auskunfteien      
Im Verlauf des Bestellprozesses überprüfen wir Ihre Bonität. Zu diesem Zweck übermitteln wir an mit uns kooperierende Auskunfteien folgende Datenarten: Firma, Anschrift, USt-ID. Rechtsgrundlage hierfür ist die nachfolgend durch Sie erklärte Einwilligungserklärung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO: Hiermit willige ich in die Überprüfung meiner Bonität durch die Karl H. Bartels GmbH ein. Mir ist bekannt, dass die Überprüfung bereits zu Beginn des Bestellvorgangs erfolgt und ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann. Durch die Erklärung an die unter Kontakt angegebene Adresse können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten personenbezogenen Daten. Sollten Sie die vorstehende Einwilligung nicht erteilen wollen, geben Sie uns bitte bevor Sie den Abschluss Ihres Kaufes einleiten einen entsprechenden Hinweis. In diesem Fall können wir Ihnen jedoch nur Bezahlverfahren anbieten, die nicht mit einem kreditorischen Risiko verbunden sind. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage werden Ihrem Kundenkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen sind hierfür Art. 6 Abs. 1 b) und f). 

13.7 Datenverarbeitung zu Werbezwecken 
13.7.1 Werbezwecke der Karl H. Bartels GmbH und von Dritten     
Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Von Zeit zu Zeit übermitteln wir Ihre postalischen Kontaktdaten an von uns besonders sorgfältige ausgewählte Vertragspartner, damit auch diese Sie über Produkte informieren können. Ihre Email-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene, ähnliche Produkte zukommen zu lassen. 

13.7.2 Widerspruchsrecht     
Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 1. genannten Kontaktdaten. Soweit Sie Widerspruch einlegen wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

13.7.3 Newsletterversand     
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per Email an die unter 1. angegebene Emailadresse. 

13.8 Ihre Rechte
13.8.1 Überblick     
Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:  Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO, Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO.  

13.8.2 Widerspruchsrecht     
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche 4.2), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Karl H. Bartels zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. 

13.9 Datensicherheit
Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

14. Verhaltenskodex

KHB handelt entsprechend dem Europäischen Verhaltenskodex, der von der Euro-Label-Organisation entsprechend der aktuellen und vorweggenommenen europäischen Gesetzgebung entwickelt wurde. Der Kodex deckt insbesondere die Richtlinien über E-Commerce, Fernabsatz, Datenschutz und Gewährleistung ab.
 

15. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Kaufleuten im Sinne des HGB (wer ein Handelsgewerbe betreibt, oder wer aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet wird) und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist der Sitz unseres Unternehmens ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Horst / Holstein.

Stand 01.01.2018


AGBs speichern

Unser Shop www.bartels-shop.com trägt das Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop. Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen: https://ehi-siegel.de/shopbetreiber/ehi-siegel/pruef-kriterien-bedingungen/pruef-kriterien/."


OK

Um unseren Online Shop für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.